Das Departement

Main content

Mission

Das Departement Umweltsystemwissenschaften (D-USYS) der ETH Zürich erforscht Zustand und Funktionen von Umweltsystemen und entwickelt Lösungen und Methoden für ihre nachhaltige Bewirtschaftung. Es trägt die akademische Ausbildung zukünftiger Führungskräfte in diesem Bereich, und zwar in einer auf Nachhaltigkeit zielenden und dialogbereiten Weise.

Umweltsysteme verstehen,
nachhaltige Lösungen entwickeln,
zukünftige Führungskräfte ausbilden.
D-USYS Leitbild Departement Umweltsystemwissenschaften

Im Zentrum stehen die Analyse von Umweltsystemen – einschliesslich ihrer gesellschaftlichen Relevanz – und die Ausbildung zukünftiger Generationen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern in Gesellschaft, Industrie und Politik. Das D-USYS trägt zu nachhaltigen Lösungen lokaler, regionaler und globaler Umweltprobleme bei, die Fachwissen, interdisziplinäre Zusammenarbeit und gesellschaftlichen Diskurs erfordern. Zu den fünf thematischen Schwerpunkten gehören Ökosystemprozesse und deren Leistungen, nachhaltige Ressourcennutzung, Ernährungssicherheit, Klimawandel sowie biologische Vielfalt und ihre Anpassung an veränderte Umweltbedingungen. Das Handeln des D-USYS basiert auf Integrität, Verantwortung, Fairness und Transparenz und genügt den höchsten Qualitätsstandards in Forschung und Lehre.

Forschung und Lehre im D-USYS werden von den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der sechs Institute getragen, unterstützt durch die Mitarbeitenden der Studienkoordination/-administration und des Departements­stabs.

Die fünf Forschungsschwerpunkte am D-USYS

 
 
URL der Seite: https://www.usys.ethz.ch/departement.html
24.03.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich