Drei neue Professuren am D-USYS

14.03.2017

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) hat 42 Förderungs-professuren an hervorragende Nachwuchsforschende vergeben. Drei von insgesamt vier geförderten Professuren an der ETH gehen an das Departement für Umweltsystemwissenschaften (D-USYS).

Mit einer auf vier Jahre aufgeteilten Unterstützung von durchschnittlich 1,48 Millionen Franken pro Förderungsprofessur wird den hoch qualifizierten jungen Forschenden die Gelegenheit geboten, mit ihrem eigenen Team ein eigenständiges Projekt an einer Schweizer Hochschule zu lancieren. Unter den geförderten Hochschulen sind ausserdem die Universität Zürich (13 Professuren), die Universität Basel (7), die Universität Bern (5) und die ETH Zürich mit 4 Professuren. 

Gefördert am D-USYS werden die Professuren von:

  • Daniela Domeisen, Professorin für Klimatologie, Atmosphärenphysik und Aeronomie am Helmholtz Centre for Ocean Research in Kiel, mit dem Projekt «Improving the Prediction of Sub-seasonal to Seasonal Weather and Climate – From Theory to Applica» am Institut für Atsmophäre und Klima (IAC).
  • Joshua Payne, SNSF Ambizione Fellow an der Universität Zürich, für das Projekt «Regulatory logic and the evolution of promoter complexity» am Institut für Integrative Biologie (IBZ).
  • Christian Schöb, SNSF Ambizione Fellow an der Universität Zürich, für das Projekt «Ecology and evolution in practice: A plant–plant interaction-based approach to the evolution of biodiversity effects on productivity» am Institut für Agrarwissenschaften (IAS).

Daniela Domeisen, Joshua Payne und Christian Schöb werden ihre Arbeit im Laufe des Jahres in Ihren Instituten am D-USYS aufnehmen. Herzlich willkommen!

 
 
URL der Seite: https://www.usys.ethz.ch/news-veranstaltungen/news/archiv/2017/03/drei-neue-professuren-am-d-usys.html
24.03.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich